Sie sind hier: Startseite » Arbeitsrecht

Kanzlei für Arbeitsrecht in Rostock

  • Arbeitsvertrag

    Der Arbeitsvertrag ist im Prinzip ein schuldrechtlicher gegenseitiger Austauschvertrag, durch den sich auf der einen Seite der Arbeitnehmer verpflichtet, abhängige Arbeit zu leisten und auf der anderen Seite der Arbeitgeber verpflichtet, eine Vergütung zu zahlen. Dabei ist der Arbeitsvertrag eine besondere Art des Dienstvertrags und Grundlage eines jeweiligen Arbeitsverhältnisses.

  • Zeugnis

    Ein Arbeitszeugnis ist die schriftliche Bescheinigung des Arbeitgebers über den Inhalt, die Dauer und den Verlauf eines Arbeitsverhältnisses oder auch über die Ausbildungszeit. Der Arbeitnehmer soll mit dem Arbeitszeugnis die Möglichkeit bekommen, einem künftigen Arbeitgeber nachweisen zu können, welche Qualifikationen und Kenntnisse er bei dem vorherigen Arbeitgeber erworben hat.

  • Abfindung

    Eine Abfindung ist eine einmalige außerordentliche Zahlung, die ein Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses als Entschädigung für den Verlust des Arbeitsplatzes und der damit verbundenen Verdienstmöglichkeiten erhält.

  • Kündigung

    Eine wirksame Kündigung beendet das Arbeitsverhältnis. Es wird zwischen der ordentlichen (fristgemäßen) und der außerordentlichen (fristlosen) Kündigung unterschieden. Die Kündigung kann vom Arbeitgeber oder vom Arbeitnehmer ausgesprochen werden. Das Kündigungsrecht des Arbeitgebers wird jedoch durch Kündigungsschutzbestimmungen eingeschränkt.

  • Abmahnung

    Beim Ausspruch der außerordentlichen Kündigung ist es gem. § 314 Abs. 2 BGB erforderlich, dass der Arbeitgeber den Arbeitnehmer zuvor bereits einmal abgemahnt hat. Bei Kündigungen, die auf dem Verhalten des Arbeitnehmers beruhen, ist dies grundsätzlich erforderlich.

  • Betriebliche Übung

    Unter einer betrieblichen Übung versteht man die regelmäßige Wiederholung bestimmter Verhaltensweisen durch den Arbeitgeber, aus denen die Arbeitnehmer schließen können, ihnen solle eine Leistung oder eine Vergünstigung auf Dauer gewährt werden (vgl. BAG 24. 09. 2003 – 5 AZR 591/02).

Mögliche arbeitsrechtliche Problemstellungen

  • Ihr Arbeitgeber möchte gerne eine Änderung des bisherigen Arbeitsvertrages, z.B. eine Versetzung mit oder ohne Verdiensteinbußen vereinbaren?
  • Ihr Arbeitgeber möchte zu Ihren Lasten z.B. Mehrarbeit mit oder ohne Lohnausgleich, den Wegfall des 13. Gehalts oder des Urlaubsgeldes erzwingen?
  • Sie möchten Ihren Arbeitsplatz gerne wechseln, werden aber durch ein nachvertragliches Wettbewerbsverbot daran gehindert?
  • Ihr Arbeitgeber möchte z.B. Kurzarbeit, einen Interessenausgleich und Sozialplan als mitbestimmungspflichtige Maßnahme vereinbaren?
  • Sie möchten in Teilzeit arbeiten
  • Sie haben eine Kündigung erhalten

Bei diesen und allen weiteren arbeitrechtlichen Fragen kann Ihnen die Anwaltskanzlei René Weber sicher weiterhelfen. Als vorwiegend arbeitsrechtlich ausgerichtete Rechtsanwaltskanzlei in Rostock stehen wir unseren Mandanten in allen Fragen des Arbeitsrechts (Arbeitsvertrag, Kündigung und Aufhebungsvertrag, Abfindung, Gehalt, Abmahnung, Versetzung, Arbeitszeugnis, Elternzeit, Teilzeit, Befristung, Urlaub, etc.) hilfreich zur Seite.

Anwaltskanzlei Weber
Arbeitsrecht & Familienrecht
Rechtsanwalt René Weber
Grubenstraße 20
18055 Rostock

Telefon: (0381) 2037-262
info@weber-anwaltskanzlei.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren